Holztapete: Fühlt sich gemütlich an!

Ob Vlies, Papier oder selbstklebend: Tapeten in Holzoptik schaffen eine behagliche Atmösphäre in Deinen vier Wänden!

Jede Leserin wird jetzt sicherlich gleich stark mit dem Kopf nicken, wenn ich sage: Als Frau erfühlt man sich die Welt mit den Fingern. Ob es dabei um den Partner :-) oder die Modekollektion in der Boutique geht: „Nur mal gucken“ funktioniert bei Frauen nur mit den Händen. Wenngleich wir meist unbewusst jedes zweite Kleidungsstück im Laden anfassen, neulich führte ich den „Fühl-Test“ bewusst durch…

Ich war mit einer Freundin verabredet, wir trafen uns in einem neuen Café. Schon beim Eintreten spürte ich eine Behaglichkeit, die man sonst eher von Großmutters Wohnstube erwartet. Damit will ich nicht sagen, dass das Café altbacken im Gelsenkirchener Barock mit Spitzendeckchen und Blümchentapete eingerichtet war. Es war gemütlich, wohnlich, als würde man sich auf ein wohlbekanntes Sofa mit Sitzkuhlen kuscheln, unter eine flauschige Decke schlüpfen. Ich fand es großartig und habe nur aus allgemeinem Anstand meine Schuhe anbehalten. Und weil der Nagellack auf meinen Fußnägeln bereits absplitterte.

Die heimelige Atmosphäre in dem Café hing mit der Wandgestaltung zusammen. Man hatte die Wände nicht einfach nur mit Farbe und Bildern bearbeitet, sondern eine Tapeten in Holzoptik aufgeklebt. In gestochen scharfer Optik wirkte die Holztapete wie ein Palettenzaun oder eine Holzvertäfelung. Absolut irre! Ich musste mit den Fingern über die Wand streichen, um zu prüfen, dass es kein echtes Holz war. Jeden Wirbel, jeden Jahresring konnte man sehen, wie er gewachsen war und sich mit anderen Knoten vereinte. Wahrscheinlich habe ich auf die anderen Gäste etwas sonderbar gewirkt, aber wenn man verliebt ist, macht man manchmal irrationale Sachen. Und ich bin verliebt – in die Holztapete!

Kurz entschlossen – schon bestellt!

Mein schlaues Smartphone hat mir dann auch direkt die besten Angebote ausgespuckt und einige schöne Inspirationen geliefert, wie ich die Wand mit der Holztapete gestalten kann, wenn der Postbote sie in drei bis fünf Werktagen geliefert hat. Sehr interessant fand ich ein schmales Stück Holztapete, die die Rinde eines Baumes abbildete. So kann man sich einfach einen Baum in den Flur „pflanzen“. Äußerst unkompliziert und wie ich finde sehr effektvoll. Denn man verspürt direkt eine tiefe Naturverbundenheit, etwas Ursprüngliches und Reines. Vor allem in engeren Räumen oder an kurzen Wänden kommt diese Holztapete gut zur Geltung.

Aber ich muss gestehen: Ich bin ein Fan der großflächigen Wandgestaltung – der Bambus im Badezimmer, die Baumkrone am Kopfende des Bettes oder der Birkenwald hinter dem Sofa. Letzte Variante wird in meiner Wohnung umgesetzt. Den Anblick der dreidimensional wirkenden Birkenstämme fand ich einfach unheimlich beruhigend. Ich fühlte eine innere Ruhe als stünde ich inmitten der Bäume. Bei geschlossenen Augen konnte ich Vögel zwitschern hören. Neben der hölzernen Optik, die sofort Gemütlichkeit vermittelt, finde ich das strahlende Weiß der Birken frisch und modern; wenig erdrückend, wie es bei manchen Holzarten der Fall ist. Am liebsten würde ich die Holztapete an die große Wand im Wohnzimmer kleben und nur einen Sessel davor stellen – mit kleiner Leselampe und einem Berg von Büchern. Mir gefällt diese Art von puristischen Raumkonzepten. Da meine begrenzte Wohnung so viel Freiraum für einen einzelnen Stuhl nicht zulässt, werde ich nun mein Sofa zur Holztapete arrangieren.

Das ist meine neue Birkenwand.

Der Apfel fällt nicht weit von der Apfelbaumtapete

Auf dem Rückweg vom Treffen mit meiner Freundin erzählte ich meiner Mutter in einem Telefongespräch von meiner neuesten Errungenschaft, die so ganz und gar nichts mit normaler Wandgestaltung gemeinsam hat. Zuerst konnte sie sich nur schwer vorstellen, wie eine solche Tapeten in Holzoptik aussieht. Ich schickte sie auf eine entsprechende Webseite, und was soll ich sagen: Ich bin die Tochter meiner Mutter. Sie bestellt sich direkt eine Holzoptik Tapete mit aufgeschnittenen Baumstämmen. Ihre Idee: Die Holzoptik Tapete rings um den Ofen im Wohnzimmer kleben. Auch keine schlechte Möglichkeit, einen Raum mal auf andere Weise in Szene zu setzen.

Kommentare

Lädt…